Eine Putzaktion organisieren

Die Clean-Up-Tour nimmt dieses Jahr eine neue Form an. Ziel ist es, den Destinationen die Teilnahme an der Clean-Up-Tour zu erleichtern und allen die Teilnahme unter Einhaltung der Schutzmassnahmen des Bundes zu ermöglichen.

Der Clean-up Kiosk wird vom 13. Juni bis 19. September 2020 in den Schweizer Bergen unterwegs sein.

Sie sind eine Bergbahn, eine regionale Organisation oder ein Tourismusbüro und möchten, dass der Clean-Up Kiosk kostenlos in Ihre Region kommt? Füllen Sie bitte untenstehendes Formular aus, und senden Sie Ihre Anfrage an Summit Foundation.

6 + 2 =

Ihre Vorteile als Organisator :

  • Völlig kostenloser Service
  • Vollständige Organisation der Veranstaltung, von der Begrüßung der Teilnehmer bis zum Wiegen der Abfälle
  • Zwei Vertreter der Stiftung werden mit dem Clean-Up Kiosk zum Standort reisen
  • Kommunikationsmaterial (Plakate, Fotos, Pressemitteilung) und Sammelmaterial (Handschuhe, Taschen, Wiegeausrüstung usw.) stehen kostenlos zur Verfügung*.
  • Erhöhte Visibilität auf nationaler Ebene im Kampf gegen Littering
  • Eine globale Kommunikation für Ihre Region und Ihr Event

Genießen Sie dank der Unterstützung unserer Partner alle Vorteile der Clean-Up-Tour-Plattform ohne jegliche finanzielle Investitionen.

* Vorbehaltlich der Verfügbarkeit

CLEAN-UP TOUR 2020 – “COVID-PROOF”

Um den Massnahmen des Bundesrates zu entsprechen, werden die Teilnehmenden aufgefordert, unter Einhaltung der Sicherheitsmassnahmen in kleinen Gruppen von zu sammeln. Nur eine Person pro Gruppe wird gebeten, sich am Clean-Up Kiosk zu melden, um sich zu registrieren, das Clean-Up Kit zu sammeln und die wichtigsten Informationen zu erhalten. Damit soll die Einhaltung der vom Bund getroffenen Massnahmen erleichtert werden. Darüber hinaus hat die Summit Foundation einen “Covid-19”-Schutzplan speziell für die Clean-Up Tour 2020 ausgearbeitet. Abholverfahren für Teilnehmer.in.

Darüber hinaus hat die Summit Foundation einen “Covid-19”-Schutzplan speziell für die Clean-Up Tour 2020 ausgearbeitet, auf Anfrage erhältlich.

Im Bewusstsein der komplexen Situation, in der sich die Seilbahnen und die Schweizer Alpendestinationen derzeit befinden, will Summit Foundation letztere durch eine “schlüsselfertige” Lösung entlasten.